barneys-coonmania - Zusammenführung
   
viel Spaß beim stöbern
  Home
  über uns
  die Maine Coon
  Foundation
  Genetik
  Barney
  Alli
  Barneys Coonie Forum
  Ernährung
  Vitamine
  Nährstoffe
  Krankheiten
  Katzenkauf
  Zusammenführung
  nachdenkliches
  witziges
  Kontakt
  Galerie
  Gästebuch
  interessante Seiten
  Bannertausch
  Links
  Tierportale

Copyright by M.Arnold
 

Barneys Coonmania



Katzenzusammenführung

Da wir erst vor ein paar Wochen das Vergnügen hatten, spreche ich aus Erfahrung.


Als erstes möchte ich auf die oft im Internet erwähnte perfekte Katzenzusammenführung kommen. Ich bin mir sicher das es eine Liebe auf den ersten Blick sehr selten gibt.

Was sich immer auszahlt ist Geduld, Geduld und nochmals Geduld auch wenn man oft genug an einen Punkt kommt an dem man denkt das wird nie etwas.

Zu den Methoden gibt es im WWW auch sehr viele Meinungen die alle Ihr für und wider haben.Wir haben es mit der Holzhammermethode gemacht, also Cannel auf Katze raus und abwarten was passiert.
In der Regel wird in diesem Stadium gefaucht, geknurrt und sich aus dem Weg gegangen. Nur dann wenn die Erstkatze sofort auf den Neuankömmling losgeht und nicht mehr abläßt kann man davon ausgehen das diese Zusammführung nicht funktioniert.

Viele trennen die Katzen räumlich und lassen sie sich durch eine Abtrennung beschnuppern, was meiner Meinung contraproduktiv ist weil man die Katzen ja zusammenführen will und da gehört der körperliche Kontakt auch dazu. Ich denke das eine Trennung die Zusammenführung nur verzögert.

Was auf gar keinen Fall gemacht weden darf ist die Alteingessene Katze zu vernachlässigen! Der Neuankömmling ist schließlich in sein oder Ihr Revier eingedrungen und das muss erstmal verdaut werden. Immer der Erstkatze zuerst das Futter geben oder zur Begrüßung streicheln oder schmusen, das läßt eine allzugroße Eifersucht auf den Neuankömmling erst gar nicht aufkommen.

Vorallem die Katzen machen lassen, auch wenn es manchmal aussieht als ob eine ermordet wird, das sieht und hört sich schlimmer an als es ist und gehört zur Verteilung der Rangordnung dazu.

Einmischen sollte man sich nur dann wenn es wirklich ganz heftig wird und Blut fließt.

Wobei nicht nur knurren und fauchen bei einer Zusammenführung zu hören sind, oft sind es auch lautlose Drohgebärden der Katzen untereinender die der Mensch gar nicht als solche wahrnimmt, z.B demonstatives Krallenwetzen vor dem oder der anderen kann auch bedeuten:

`Lass mich noch mal kurz die Krallen schärfen bevor ich Dir an die Gurgel gehe`

   
Bei Barneys Coonmania waren schon 19027 Besucher (49496 Hits)
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=